The Killers

Heute gibt`s eine nicht ganz unbekannte Band, die ich euch vorstellen möchte: The Killers. Laut Wikipedia heißen die so, weil sie sich nach einer gleichnamigen, fiktiven Band aus dem Musikvideo zum Song Crystal von der Band New Order benannt haben.

Gegründet wurde die Band um Brandon Flowers 2001 in Las Vegas. Sie wurden vorallem durch den Hit „Mr.Brightside“ relativ schnell bekannt. Ich erinnere mich, dass der Song in Indie-Discos rauf und runter lief. Das damalige Album „Hot fuss“ gefiel mir damals schon richtig gut, da es einige schön-rockige und eingängige Lieder enthält.

Vor kurzem stieß ich wieder auf diese Band und schaute mir viele Live-Auftritte von ihnen an. Damals hatte man ja nur die CD`s und erst jetzt wurde mir klar, was für eine geniale Live-Band die sind. Vorallem der Schlagzeuger ist unglaublich und auch bei den anderen Musikern sitzt einfach alles.

In einem Interview spricht der Sänger Brandon Flowers darüber, dass sein Glaube eine große Rolle beim Texten einnimmt und er eben nicht rockstar-typisch über „Sex, Drugs and Rockn`Roll“ schreiben möchte. Den Text von „Mr Brightside“ habe ich diesbezüglich dann aber leider noch nicht ganz verstanden ;). Trotzdem finde ich es schon mal schwer sympathisch, dass er das so ausspricht und sich positioniert.

Vor kurzem haben „The Killers“ ein Live-Konzert gestreamt, aber leider ist es nicht mehr online, deshalb möchte ich euch dieses Video von „All the things that I`ve done“ empfehlen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.